Letras de canciones
Vota: +0


Idiomas
   

Traducción automática
     
NOTA IMPORTANTE El uso de traducciones automáticas suele dar resultados inesperados.
 
Comentarios

Deutsche Nachdichtung: Karin von Schweder-Schreiner

Aparece en la discografía de

Die Stimme des Herrn und der Herr der Stimme


Wer weiß, womöglich hatte die Stimme
des Herrn
Den Herrn der Stimme gern
Ein Paar wie wir, mit Hingabe und
Mißachtung
Mit Krieg und Frieden, Pro und Kontra

Sie feierten Hochzeit in Azetat - in der
Tat
Genau wie unsere Großeltern
Der Herr preßt die Stimme, sie wird zu
einer Platte
Die sich für uns alle dreht

Der Herr trieb sich auch woanders rum
Die Stimme gehörte nur einem Herrn
Gott gab dem Herrn die Zähne, gab ihm
die Nüsse
Den Stimmen gab Gott nur ihren Ton

Doch die Stimme wurde es müde
Nach hundert Jahren Gefügigkeit
Sie träumte, sich zu lösen von den
engen Banden
Durch die Stimmbänder einer anderen
Kehle
Wie toll wälzte sie sich in den Laken
Träumte sogar von Liebhabern
Und erfreute sich heiser an ihrem b-Moll
Im Gegenzug für ein paar Brillanten

Schließlich schloß die Stimme einen
Vertrag
Und zog zu einem anderen Schinder
Sie wollte gepreßt, eine Platte werden,
Sich drehen und vergessen, ganz
schnell

In der Sitzung offenbarte sich
Diese gottlose Schreckenssituation
Die treulose Stimme hatte die Kehle
gewechselt
Und der Herr seine Stimme verloren

Und der Herr verlor seine Haltung
Und verlor den Verstand und noch mehr
Und sagte: Meine Stimme, wenn du
nicht mir gehörst
Sollst du auch keinem anderen gehören

(Was gut für den Herrn ist, ist gut für die Stimme)

(1981)










 
  

PUBLICIDAD
PROGRAMA BARNASANTS 2017
PUBLICIDAD

 

LO + EN CANCIONEROS.COM
 
Más nuevoMás leídoMás votado

 

HOY DESTACAMOS
Óbito

el 11/03/2017

Este sábado a las 08:15 horas en el Hospital D'Antony de Paris, donde vivía desde hace más de cuarenta años, ha fallecido a la edad de 73 años Ángel Parra, víctima de un cáncer de pulmón que se había extendido a su hígado.

HOY EN PORTADA
22 Festival BarnaSants 2017

por María Gracia Correa el 20/03/2017

Acompañado de un importante elenco de músicos, Joan Isaac estrenaba el 11 de marzo de 2017, en la sala Luz de Gas de Barcelona, su trabajo más reciente: Manual d’amor,  disco que aparecía publicado ese mismo día. En este espectáculo, encuadrado en el festival Barnasants 2017, el cantautor exhibía, en su totalidad, las canciones incluidas en su nueva publicación, que ha ido componiendo durante los últimos años y que cuentan con un protagonista común: el amor en todas sus expresiones.

 



© 2017 CANCIONEROS.COM, CANDIAUTOR 2010 SL

Notas legales

Qué es cancioneros
Aviso legal
• Política de privacidad

Servicios

Contacto
Cómo colaborar
Criterios
Estadísticas
Publicidad

Síguenos

  

 

Acceso profesional