Lea Finn

Odyssee

Imprimir canciónEnviar corrección de la canciónEnviar canción nuevafacebooktwitterwhatsapp


Dein Schweigen ist ohrenbetäubend,
dein Blick erkennt nicht länger mein Gesicht,
vielleicht hörst du meine Worte noch,
doch verstehen kannst du sie wohl nicht.
Deine Augen schweifen ohne Ziel umher,
deine Hände greifen ins Nichts,
dein Mund formt hin und wieder Worte,
doch ob wirklich welche sind, das weiss ich nicht.
Deine Odyssee
wie erträgst du sie?
Deine Odyssee
endet sie denn nie?
Die Schatten deiner Selbst verfolgen dich und mich,
und etwas daran ändern können weder du noch ich,
das dies von dir geblieben ist hat vielleicht einen Sinn,
doch das du in Frieden bist bezweifel ich.
Deine Odyssee
wie erträgst du sie?
Deine Odyssee
endet sie denn nie?
Deine Odyssee
wie erträgst du sie?
Deine Odyssee
endet sie...


Autor(es): Lea Finn