Minas Morgul

Sohnes Faden

Imprimir canciónEnviar corrección de la canciónEnviar canción nuevafacebooktwitterwhatsapp

So schreite hin, mein Fleisch, mein Blut
Dort oben an der Tafel sei dein Platz
Sprengt auch der Schmerz mir den Verstand
Krampft auch das Herz mir in der Brust

Einherier, die Toten leben in den Hallen
Ein Gott gebietet euch den Lohn
Wenn Atem stirbt auf rotem Boden
Getragen sein sollt ihr gen Himmel

Gewiss sei auch, dass ich dir folge
In den Jahren, mit der Zeit
Schlachten wollen geschlagen werden
Mein glühend Herz folgt ratlos
Getragen schwer von Erinnerung
Hoffnung tief gestochen in die Rinde
Alte Zeichen von großer Kraft

Die Nornen Wege unergründlich
Der Sinn verborgen in der Zeit
Gebrochen ist das Rad des Lebens
Ein Schnitt, der nahm das Kind mir fort
Das Antlitz lebt in Bildern weiter
Denn nun wirst du ewig sein

Einherier, die Toten leben in den Hallen
Ein Gott gebietet euch den Lohn
Wenn Atem stirbt auf rotem Boden
Getragen sein sollt ihr gen Himmel