Treibjagd

Imprimir canciónEnviar corrección de la canciónEnviar canción nuevafacebooktwitterwhatsapp

Ich wurd geboren um zu herrschen
Über die feine Damenwelt
Und jeder, der sein Weg nur kennt
Und der es stets beim Namen nennt

Über dem Gesetz steht mein Leben
In roten Lettern Blutgetränkt
Nennt mich die Allmacht heiligen Todes
Die Sehnen sacht vom Fleische trennt

Treibjagd - Die ganze Stadt ist mein Revier
Treibjagd - Der Mensch das schönste Schlachtgetier
Treibjagd - Ich bin die Klinge, ich bin das Beil
Die Jagd, Mein Sieg und Seelenheil

Und wenn der Mond am Himmel lodert
Zieht magisch mich das Dunkel an
Bin gut gekleidet, frisch bewaffnet
Ich bin ein schicker Sensenmann

Ich mag es, wenn das Wild sich wehret
Verletzt sich auch voll Blut beschmiert
Die Jagd selbst ist ein Riesenspaß
In der sich froh mein Geist verliert

Treibjagd - Die ganze Stadt ist mein Revier
Treibjagd - Der Mensch das schönste Schlachtgetier
Treibjagd - Ich bin die Klinge, ich bin das Beil
Die Jagd, Mein Sieg und Seelenheil

Manchmal wenn ich in Fleisch gebadet
Und fremdes Blut im Auge brennt
Dann Danke ich dem Herrn dafür,
Dass er mich auch sein Werkzeug nennt

He Du! Herzblatt! Mit schönen roten Haaren
Noch lächelst du ganz ungeniert
Du fühlst dich scheinbar sicher hier
Doch kommt der Tod alsbald zu dir

Treibjagd - Die ganze Stadt ist mein Revier
Treibjagd - Der Mensch das schönste Schlachtgetier
Treibjagd - Ich bin die Klinge, ich bin das Beil
Die Jagd, Mein Sieg und Seelenheil