11.01. Unendlichkeit

Imprimir canciónEnviar corrección de la canciónEnviar canción nuevafacebooktwitterwhatsapp

Wir existieren immer noch
Und haben nichts dazugelernt
Wir könnten schon viel weiter sein
Doch das bilden wir uns ein

Wir fliegen rauf ins sternenall
Doch das gehört uns nicht allein
Wir bauen häuser aus beton
Reproduzieren uns als klon

Du bist ein mensch, benutze ihn
In dieser welt bist du nicht allein
Wenn du nur glaubst du änderst sie
Wird sie doch genauso sein

Wir glauben uns hilft noch ein gott
Und leben in der falschen zeit
Wollen in die zukunft gehen
Doch bleiben auf der stelle stehen

Du bist ein mensch, benutze ihn
In dieser welt bist du nicht allein
Wenn du nur glaubst du änderst sie
Wird sie doch genauso sein

Wir existieren immer noch
Und haben alles längst verlernt
Wir können nicht unsterblich sein
Doch was bilden wir uns ein

Du bist ein mensch, benutze ihn
In dieser welt bist du nicht allein
Wenn du nur glaubst du änderst sie
Wird sie doch genauso sein

Du bist ein mensch, benutze ihn
In dieser welt bist du nicht allein
Wenn du nur glaubst du änderst sie
Wird sie doch genauso sein

Canciones más vistas de