Der Letzte Schrei

Imprimir canciónEnviar corrección de la canciónEnviar canción nuevafacebooktwitterwhatsapp

ich darf gar nicht dran denken was sie mir schon
wieder schenken | will das gar nicht wissen jeden
bissen schlucken müssen | verdammt - ich will das
nicht doch die lassen mich nie im stich |
woher der wind weht ist mehr als offensichtlich |
wie man sich bettet so liegt man - falsch oder
richtig | die verkaufen dich für blöd und du
nimmst es für bare münze | schein oder sein -
sie diktieren deine wünsche |

all diese schönen gaben |
superbillig - alles lüge |
der ganze schöne schein |
alles in allem - alles lüge |
überall und immer wieder |
der letzte schrei und alles lüge |
und du fällst noch drauf rein |
und du bist mit dabei |

und es geht immer weiter du wirst arm und die
sind reich | und jeder weiß es alles hat seinen preis |

die zeit wird knapp - die zeit läuft ab | du glaubst
jeder lüge umgibst dich mit betrügern |
aus ihren falschen fressen nimmst du deine
interessen | und das hat seinen preis
mitgegangen - mitgefangen | sie verlangen
herdentrieb, treue und gehorsam | zugzwang,
lässt dich blind vor den karren spannen |
denn wer mit den wölfen heult steht mit
hyänen auf | wer in den spiegel schaut
der schaut auch so heraus |

und es geht immer weiter ..........

Las canciones más vistas de

Letzte Instanz en Agosto