Die Thräne

Imprimir canciónEnviar corrección de la canciónEnviar canción nuevafacebooktwitterwhatsapp

Der Vögel Sang verstummt im Hain,
und öd' ist Berg und Tal,
so fällt nun auf mein trübes Sein,
der letzte Sonnenstrahl.
Doch wenn auch jede Spur verweht,
vom Glück was ich geträumt.
Die Thräne bleibt mir immer noch,
die du um mich geweint.

Las canciones más vistas de

Die Prinzen en Agosto