Ikarus

Imprimir canciónEnviar corrección de la canciónEnviar canción nuevafacebooktwitterwhatsapp

Es gab eine Zeit, da lebte mein Herz in der Dunkelheit,
aber dann sah ich dich und deine Liebe führte
mich zurück ins Licht.
Ich fühlte mich wie:

Ikarus, ich war so wie er
wie im Traum flog ich übers Meer
losgelöst, noch höher und näher ans Licht
Dass du zu Haus auf mich wartest, glaubte ich nicht.

Ikarus, die Sonne ist weit,
doch ich war, zu allem bereit
Ich flog fort, um wieder in Freiheit zu sein
Und mit den Tränen,
deiner Sehnsucht warst du allein.

Ich wollte sehn, wie hoch das Gefühl fliegen kann
Ob die Freiheit noch mehr zählt,
als ein Herz das für mich schlägt.
Weit fort von dir,da hab ich die Sonne berüht
Und dabei nur unsere Liebe riskiert:
Ikarus, Ikarus, Ikarus,es ging mir wie ihm,
niemand kann, der Wahrheit entfliehn.

Ich hab mir, dort oben die Flügel verbrannt
Da war so vieles, was ich suchte, doch niemals fand
Ikarus, trieb leblos im Meer,
das riskier, ich sicher nie mehr
Abgestürzt, in zärtliche Arme bin ich
Jetzt weis ich endlich, ich lass dich,
nie wieder im Stich.


Autor(es): Hans Greiner / Walter Widemair

Canciones más vistas de

Bergfeuer en Enero