Die Toten Hosen

Kein Grund zur Traurigkeit

Imprimir canciónEnviar corrección de la canciónEnviar canción nuevafacebooktwitterwhatsapp


Ich mag es, wie du gehst
Ich mag es, wie du stehst
Ich mag es, wie du sprichst
Aber bitte sprich jetzt nicht
Wir verloren uns aus den Augen
Aber niemals aus dem Sinn
Du lebst in mir noch ganz tief drin

Ich hab' Blut von dir im Herzen
Das ist alles, was mir bleibt
Sehnsucht nach dir in meinem Herzen
Lange noch kein Grund zur Traurigkeit

Wenn ich lange genug träume
Und meine Phantasie wird fett
Bringst du unsere Kids zur Schule
Und kommst nochmal ins Bett
Ja, ich war schon immer Träumer
Träumer zwischen Tag und Nacht
Aber irgendwann werd' auch ich mal wach

Ich hab' Blut von dir im Herzen
Das ist alles, was mir bleibt
Sehnsucht nach dir in meinem Herzen
Lange noch kein Grund zur Traurigkeit
Eigentlich kein Grund zur Traurigkeit

Ich mag es, wie du gehst
Ich mag es, wie du dich bewegst
Ich mag es, wie du lachst
Was du aus deinem Leben machst
Ich verlor dich aus den Augen
Aber niemals aus dem Sinn
Du bist in mir noch ganz tief drin

Ich hab' Blut von dir im Herzen
Das ist alles, was mir bleibt
Sehnsucht nach dir in meinem Herzen
Lange noch kein Grund zur Traurigkeit
Eigentlich kein Grund zur Traurigkeit
Überhaupt kein Grund zur Traurigkeit


Autor(es): Andreas Frege / Wolfgang Rohde

Canciones más vistas de

Die Toten Hosen en Octubre