Leg Deinen Schmerz ins Herz der Zeit

Imprimir canciónEnviar corrección de la canciónEnviar canción nuevafacebooktwitterwhatsapp

Lang war die Nacht,
laut schlägt Dein Herz,
heiß brennt die Angst vor diesem Morgen.
Ohne ein Wort ging er zur Tür,
etwas zerbrach tief in Dir.

Er war Dein Traum,
wein` nicht um ihn.
Du hast ihn nicht erst heut verloren.
Hilflos vor Glück, wieder allein,
so muß das Leben wohl sein.

Leg Deinen Schmerz ins Herz der Zeit,
niemand weint für die Ewigkeit,
was vorbei ist,
ist schon heut nur noch Vergangenheit.
Leg Deinen Schmerz ins Herz der Zeit,
weil nur die Zeit die Wunden heilt.
Gib nicht auf und irgendwann
fang nochmal an.

Frag nicht die Nacht,
warum gerade ich,
laß Deine Träume nicht sterben.
Und irgendwann kannst Du verzeih`n.
Du weißt, es mußte so sein.

Leg Deinen Schmerz ins Herz der Zeit...


Autor(es): Walter Widemair

Canciones más vistas de

Bergfeuer en Enero