Roger Whittaker

Ein Langer Abschied

Print songSend correction to the songSend new songfacebooktwitterwhatsapp


Schweigen liegt im Raum,
Draußen steht dein Koffer.
Alles scheint zu Ende, du willst geh'n.
In der offnen Tür suchst du nun nach Worten.
Lass nur, bitte sag nichts mehr.
Ich kann dich auch so versteh'n.

Ein langer Abschied tut nur weh
Und Worte ändern nichts,
Komm, mach es kurz und geh.
Es bleibt soviel von dir zurück,
Souvenirs die uns verbinden.

Ein langer Abschied muss nicht sein.
Wir haben uns geliebt und müssen nichts bereuh'n.
Auch wenn ich dich nicht halten kann.
Ich glaub immer noch daran:
Du und ich bleiben Freunde, für 's Leben.

Warum ist das Glück manchmal so zerbrechlich?
Alles schien für uns so leicht und schön.
Und nun steh'n wir hier, seh'n uns in die Augen,
Haben beide Angst davor, wenn es heißt:
"Auf Wiederseh'n"!

Ein langer Abschied tut nur weh
Und Worte ändern nichts,
Komm, mach es kurz und geh.
Es bleibt soviel von dir zurück,
Souvenirs die uns verbinden.

Ein langer Abschied muss nicht sein.
Wir haben uns geliebt und müssen nichts bereuh'n.
Auch wenn ich dich nicht halten kann.
Ich glaub immer noch daran:
Du und ich bleiben Freunde, für 's Leben.

Vielleicht seh'n wir uns wieder
Und es beginnt noch einmal neu,
Für uns zwei.

Wenn heut auch unser Band zerreißt,
Eins nur will ich, dass du weißt:
Meine Tür die bleibt stets für dich offen.

Eins nur will ich, dass du weißt:
Meine Tür die bleibt stets für dich offen.

Webpirat :-)
Msn:webpirat52

The most viewed

Roger Whittaker songs in October