Andrea Berg

Die Gefühle haben Schweigepflicht

Print songSend correction to the songSend new songfacebooktwitterwhatsapp


Die Sonne steht am Horizont und du stehst neben mir
Und ich hab' Angst, dass ich heut' Nacht an dich mein Herz verlier'
Deine Lippen kommen mir ganz nah und ich, ich halte still
Und ich weiß nicht wie lang ich mir noch sagen will

Die Gefühle haben Schweigepflicht
Was ich für dich fühle zeig ich nicht
Tausend mal hast du mich berührt
Und jetzt ist es passiert
Doch die Gefühle haben Schweigepflicht
Was ich wirklich denk verschweige ich
Sonst wüsstest du von mir
Ich sehne mich nach dir

Die Bar ist leer, die Stühle sind
Schon lange hochgestellt
Doch das mit dir war bestimmt der längste Tanz der Welt
Du kamst aus dem Nichts der Sommernacht
Ich weiß nicht was geschah
Nur ein Blick und ich fühlte mich so wunderbar

Die Gefühle haben Schweigepflicht
Was ich für dich fühle zeig ich nicht
Tausend mal hast du mich berührt
Und jetzt ist es passiert
Doch die Gefühle haben Schweigepflicht
Was ich wirklich denk verschweige ich
Sonst wüsstest du von mir
Ich sehne mich nach dir

Du kommst mir ganz nah
Und ich, ich halte still
Und ich weiß nicht nicht
Wie lang ich mir, noch sagen will

Die Gefühle haben Schweigepflicht
Was ich für dich fühle zeig ich nicht
Tausend mal hast du mich berührt
Und jetzt ist es passiert
Doch die Gefühle haben Schweigepflicht
Was ich wirklich denk verschweige ich
Sonst wüsstest du von mir
Ich sehne mich nach dir

Die Gefühle haben Schweigepflicht
Was ich für dich fühle zeig ich nicht
Tausend mal hast du mich berührt
Und jetzt ist es passiert
Doch die Gefühle haben Schweigepflicht
Was ich wirklich denk verschweige ich
Sonst wüsstest du von mir
Ich sehne mich nach dir


Writer/s: Eugen Roemer, Norbert Hammerschmidt

The most viewed

Andrea Berg songs in August